Firmenfitness - eine kleine Zeitreise

Quelle: pixabay

Am Anfang war es das einzelne Fitnessstudio um die Ecke, mit der ein Unternehmen kooperierte und zu vergünstigten Konditionen seine Mitarbeitenden dort trainieren lassen konnte.

Marco Nauroz,  proFIT GmbH, 18. Mai 2021

 

Am Anfang war es das einzelne Fitnessstudio um die Ecke, mit der ein Unternehmen kooperierte und zu vergünstigten Konditionen seine Mitarbeitenden dort trainieren lassen konnte. Firmenfitness - ein weiter Begriff!? – Es sind Fitnessmaßnahmen, die im Unternehmen stattfinden oder vom Unternehmen außerhalb des Standortes ermöglicht werden und dem Erhalt und der Förderung der Gesundheit dienen. Firmenfitness ist es dann, wenn der Zugang zu den Angeboten über das Unternehmen stattfindet.

 

Bei Unternehmen, die mehrere Standorte haben, mussten häufig einzelne, regionale Kooperationen eingegangen werden. Da ist es für die Gesundheitsmanager und Personalabteilungen in dem Fall mittlerweile interessant und unterm Strich entlastend, wenn es sich um eine Vereinbarung mit einem sogenannten Aggregator handelt, der ein bundesweites Netzwerk von Gesundheitspartnern vorhält.

 

Neben dem Gesundheitsmanagement mit seinem roten Faden wird den Mitarbeitenden ein wertschätzendes Angebot vor Ort und zusätzlich ermöglicht, aus dem sie selbst auswählen können. Dieses Angebot fällt - richtig angewendet - unter den steuer- und sozialabgabenfreien Sachbezug.

 

War hingegen früher Fitness laut Wikipedia ein Modewort und nur schwer zu definieren, wird im 21. Jahrhundert u. a. eine angemessene Bewegung,  Ernährung und geistige Balance die fundamentale Grundlage eines gesunden Lebens sein. Daher lohnt es, über den Tellerrand und somit über das Fitnesstraining hinaus zu blicken und zu hinterfragen, ob der Begriff „Firmenfitness“ heute noch dem Anspruch der Unternehmen gerecht wird. Die Gesundheitsanbieter haben mittlerweile viel mehr als nur dies mit im Portfolio, ehemalige Fitnessstudios  sind z.B. Gesundheitsstudios oder sogenannte Multifunktionsanlagen. Zudem gibt es zahlreiche, zertifizierte Kursanbieter für Präventionsmaßnahmen, die auch wunderbar an einem schönen Urlaubsort stattfinden können (Präventionsreisen).

Und Investitionen in gesunde Ernährung sind zeitgemäß, wie der Baustein Bio-BGM von proFIT zeigt: Seit dem Jahr 2019 haben bereits über 50% der Mitarbeitenden von Kundenunternehmen, die Bio-BGM ausprobiert haben, ihre proFIT-Gutscheine für Bioprodukte eingelöst. Eine sehr gute Entscheidung - für Mensch, Tier und Umwelt! Durch den Kauf regionaler Produkte aus nachhaltig wirtschaftenden Bio-Betrieben kann so  maßgeblich zu einem schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen beigetragen werden. Ganz im Sinne der Unternehmensphilosophie von proFIT, bei der gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit und ein möglichst kleiner CO2-Fussabdruck im Fokus stehen.

 

Ermöglichen Unternehmen ihren Mitarbeitenden solche Gesundheitsförderungsangebote, ist dies ein Ticket zu mehr Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und auf Firmenebene gesehen zu mehr Arbeitsfähigkeit. Diese gilt es zu erhalten und bestenfalls zu steigern.

1986 ist Gesundheitsförderung definiert worden als Prozess, allen Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung über ihre Gesundheit zu ermöglichen und sie dadurch zur Stärkung ihrer Gesundheit zu befähigen. 1997 wurde dies durch eine Definition in einer Erklärung zur Gesundheitsförderung für das 21. Jahrhundert weiter entwickelt: Gesundheitsförderung ist ein Prozess, der Menschen befähigen soll, mehr Kontrolle über ihre Gesundheit zu erlangen und sie zu verbessern.

 

Mitarbeitergesundheit schafft Unternehmensgesundheit! Im Kleinen können Unternehmen mit einer gesunden Vielfalt, wie sie z. B. mit dem Gesundheitsgutschein von proFIT ermöglicht wird, im Rahmen ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) einen interessanten sog. Return On Investment (ROI) erhalten. Es bedeutet ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis von Aufwendungen für Gesundheitsförderprogramme gegenüber den Kosten durch Fehlzeiten.

 

Kluge Investitionen ins BGM führen durchschnittlich zu einem Return on Investment von 1:2,7.

Eine Investition in die proFIT-Gesundheitsgutscheine ist krisensicher, nachhaltig und umweltbewusst! Das Gesundheitsgutscheinsystem stellt ein sehr geeignetes Werkzeug für die Gesundheitsförderung der Unternehmen dar und erfasst alle wichtigen Bereiche und Trends: Bewegung, Ernährung, Entspannung, Suchtprävention sowie  gesunde Mobilität…

 

Erhalten Sie schnell und einfach weitere Informationen zum Thema, zum Unternehmen und zur Anmeldung, wenn Sie auch dabei sein wollen:

Tel.: 0211 929 688 – 514
Mail: kontakt@profit-gutschein.de

proFIT GmbH – fit statt fertig
Freiheitstr. 11
40699 Erkrath

KONTAKT